Der ReNOB-Blog

Deutscher Kältepreis 2018

Aiko Müller-Buchzik, 25.10.2017
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) vergibt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) im Jahr 2018 zum 6. Mal den Deutschen Kältepreis[1].

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, die besonders emissionsarme Lösungen in der Kälte- und Klimatechnik eintwickeln und umsetzen. Insgesamt werden 52.000 EUR verteilt. Eine Bewerbung ist bis zum 31. Januar 2017 möglich.

Projektkategorien

Die Projekte, mit denen sich Unternehmen bewerben können, müssen aus einem der drei folgend aufgeführten Kategorien stammen:

  1. Kälte- oder klimatechnische Innovation (es muss mindestens ein Prototyp vorhanden sein),

  2. Energieeffiziente Kälte- und Klimaanlage mmit indirekter Kühlung oder
  3. Intelligentes Monitoring von Kälte- und Klimaanlagen

Auszeichnung

Die Gewinner erhalten öffentliche Aufmerksamkeit sowie ein Preisgelt. Dieses liegt je Kategorie bei 10.000 EUR, 5.000 EUR und 2.500 EUR. Das Preisgeld muss jedoch wieder in Klimaschutzprojekte investiert werden, welche vor der Preisverleihung konkret benannt werden müssen.

Kontakt

Fragen zur Bewerbung oder fachliche Unterstützung erhalten Interessierte beim Wettbewerbsbüro co2online. Die Kontaktdaten finden Sie auf der NKI-Webseite zum Wettbewerb.

Newsletter

Sie wünschen regelmäßige Informationen von mir zum Thema Nachhaltigkeit/Ressourceneffizienz? Dann melden Sie sich einfach beim ReNOB-Newsletter an.

Newsletter

externe Links

[1] Webseite NKI zum Wettbewerb

Übersicht
Seitenanfang