Der ReNOB-Blog

Aiko Müller-Buchzik jetzt BAFA-gelisteter Unternehmensberater

ReNOB, 04.08.2017
Zum Abschluss der Arbeitswoche noch eine positive Rückmeldung von der BAFA. Im Rahmen des BAFA-Förderprogramms "Unternehmensberatung" aus dem Bereich "Wirtschafts- und Mittelstandförderung" können geförderte Beratungen aus einem bunten Blumenstrauß an Themen in Anspruch genommen werden[1]. Hierfür bedarf es eines richtlinienkonformen Beratungsthemas und der Unterstützung eines gelisteten Beraters.

BAFA-Mittelstandsberatung

Im Rahmen der BAFA-Mittelstandsförderung können KMU im Bereich Ressourceneffizienz inhaltlich gemäß der Beratungsthemen an verschiedenen Stellen beraten werden. Hauptsächlich sind dies die Bereiche

  • Einkauf (ReNOB-Portfoliobereich Einkauf),

  • Produktion (ReNOB-Portfoliobereich Materialeinsatz, Transport/Logistik sowie Organisationsstruktur),
  • Lagerhaltung/-system (ReNOB-Portfoliobereich Transport/Logistik und Organisationsstruktur),
  • Einführung oder Anpassung eines Qualitätsmanagementsystems im Unternehmen (ReNOB-Portfoliobereich Organisationsstruktur),
  • Prozessoptimierung und Aufbau- und Ablauforganisation (beides ReNOB-Portfoliobereich Organisationsstruktur) und
  • Umwelschutz (z. B. ReNOB-Portfoliobereich Organisationsstruktur) sowie
  • allg. Ressourceneffizienz (gesamtes ReNOB-Portfolio)

Die Beratung erstreckt sich hierbei auf die Förderstränge der wirtschaftlichen und organisatorischen Beratung sowie je nach Ihrem ökologischen Anspruch auch auf die Beratung im Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Bei Interesse schauen wir gerne gemeinsam mit Ihnen, wie und in welchem Umfang die Förderung in das gemeinsame Projekt integriert werden kann (die Förderung gilt sehr begrenzt auf Zeit und Inhalt), dies ggf. unter Einbindung der BAFA, damit im Vorhinein geklärt ist, ob eine Förderungsmöglichkeit besteht.

Die ReNOB entwickelt in den nächsten Tagen (und Wochen) entsprechende Ergänzungen und Anpassungen der bestehenden Produkte. Eine genauere Beschreibung der Fördernutzungsmöglichkeit folgt darüber hinaus zeitnah hier im Blog.

Newsletter

Sie wünschen regelmäßige Informationen von mir zum Thema Nachhaltigkeit/Ressourceneffizienz? Dann melden Sie sich einfach beim ReNOB-Newsletter an.

Newsletter
Übersicht
Seitenanfang