Der ReNOB-Blog

Neu im Portfolio: Mit der ReNOB den INQA-Unternehmenscheck durchführen

Aiko Müller-Buchzik, 18.06.2018
Am 15.06.2018 bin ich in die offizielle Liste "Berater/Dozent Offensive Mittelstand" eingetragen worden. Damit kann ich Sie als Unternehmen nun auch beim Durchführen eines INQA-Unternehmenschecks unterstützen.

INQA-Unternehmenscheck

Der INQA-Unternehmenscheck "Guter Mittelstand" ist ein von der "Offensive Mittelstand - Gut für Deutschland" und den damit verbundenen Partnern entwickeltes und herausgegebenes Tool für eine grundlegende Unternehmensprüfung. Die "Offensive Mittelstand" ist ein Netzwerk unter dem Dach der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" (INQA), die es Unternehmen ermöglichen wollen, mit dem Ziel von mehr Arbeitsqualität als Schlüssel, kleinen und mittleren Unter nehmen Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit am Standort Deutschland zu ermöglichen.

Die Grundidee des INQA-Unternehmenschecks

Sämtliche im INQA-Unternehmenscheck behandelte Themen stellen die wesentlichen Schwerpunkte des betrieblichen Managements und der Unternehmenskultur sowie des Wertschöpfungsprozesses dar. Die Behandlung der Themen und dahinter liegenden Ideen, fordert Unternehmen dahingehend, sich mit dem aktuellen Standard selbstkritisch auseinander zu setzen. Das Unternehmen soll dabei den IST-Zustand anhand einer Farbskala bewerten und so für sich (Teil-)Themen identifizieren, die einer weiteren Untersuchung bedürfen. Dabei vergleicht sich das Unternehmen immer mit dem aktuellen Standard, wie er durch die Initiative definiert wurde - und erreicht dabei eine Selbstsensibilisierung zu den verschiedenen Themen.

Jedem Unternehmen steht es dabei vollkommen frei, welche Themen behandelt werden. Es ergeben sich aus dem Check weder Verpflichtungen, noch ist der Check eine Vorraussetzung für eine Zertifizierung - der Check selbst ist keine Zertifizierung. Das Unternehmen kann sich selbst jedoch eine Selbsterklärung ausfüllen.

Themen des INQA-Unternehmenscheck

Insgesamt besteht der Unternehmenscheck "Guter Mittelstand" aus 11 Themenbereiche:

  1. Strategie,

  2. Liquidität,
  3. Risikobewertung,
  4. Führung,
  5. Markt und Kunde,
  6. Organisation,
  7. Unternehmenskultur,
  8. Personal,
  9. Prozesse,
  10. Beschaffung und
  11. Innovation

Jedem Thema sind weitergehende Unterthemen zugeordnet, welche durch Praxisbeispiel ergänzt dem Unternehmen den Sinn hinter dem jeweiligen Thema geben sollen, so dass das Unternehmen die Bewertung durchführen kann.

Zielgruppe

Der Check richtet sich primär an kleine und mittlere Unternehmen mit einer Mitarbeiterzahl von bis zu 20, 25 Mitarbeitern. Grundsätzlich ist der Check aber für jedes Unternehmen und jeder Unternehmensform geeignet (also z. B. auch für Selbstständige und Freiberufler). An Grenzen stößt der Check von seinem Ansatz her, wenn sich das interessierte Unternehmen bereits auf anderem Wege mit Themen wie Nachhaltigkeit und/oder Qualität beschäftigt. Dennoch kann der Check auch in solch einem Fall als ergänzendes Tool immer wieder eingesetzt werden.

Zielgruppe

Der Check richtet sich primär an kleine und mittlere Unternehmen mit einer Mitarbeiterzahl von bis zu 20, 25 Mitarbeitern. Grundsätzlich ist der Check aber für jedes Unternehmen und jeder Unternehmensform geeignet (also z. B. auch für Selbstständige und Freiberufler). An Grenzen stößt der Check von seinem Ansatz her, wenn sich das interessierte Unternehmen bereits auf anderem Wege mit Themen wie Nachhaltigkeit und/oder Qualität beschäftigt. Dennoch kann der Check auch in solch einem Fall als ergänzendes Tool immer wieder eingesetzt werden.

Workshop INQA-Check

Welche Themen sind wichtig und/oder richtig? Wie ist die passende Vorgehensweise? Die Beantwortung dieser Fragen sollte eine externe Begleitung übernehmen, damit Sie sich alleine auf die Themen und die Bewertung im Rahmen des INQA-Checks konzentrieren können. Alles was dafür notwendig ist, sind ein ruhiger, mit Tischen und Stühlen ausgerüster Raum, eine technische Ausrüstung für eine Präsentation und ein Flipchart / Whiteboard.

Mit einem INQA-Unternehmenscheck erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit einen Überblick über Handlungsfelder, welche für Ihr Unternehmen notwendig zu bearbeiten sind, um einen anerkannten Mindeststandard für ein Unternehmen in Deutschland zu erreichen.

Weitere Informationen zum INQA-Unternehmenscheck

Im Bereich Portfolio finden Sie noch weitere, tiefergehende Informationen zum INQA-Unternehmenscheck.

INQA-Unternehmenscheck

Newsletter

Sie wünschen regelmäßige Informationen von mir zum Thema Nachhaltigkeit/Ressourceneffizienz? Dann melden Sie sich einfach beim ReNOB-Newsletter an.

Newsletter
Übersicht
Seitenanfang