Das ReNOB-Portfolio

EEG-Umlage

Gemäß § 60 Abs. 1 EEG[1] sind die Übertragungsnetzbetreiber berechtigt und verpflichtet, von Energielieferaten (Versorgern), die Strom an Endkunden liefern, die Kosten für die erforderlichen Ausgaben abzüglich der erzielten Einnahmen nach Maßgabe der Erneuerbare-Energien-Verordnung zu verlangen[2]. Die Kosten werden über ein Konto in eine Umlage umgewandelt, welche die Versorger 1:1 an den Endkunden weiterreichen dürfen.

Preishistorie

Im Folgenden finden Sie die historische Entwicklung der EEG-Umlage.

Beginn Gültigkeit Preis in ct/kWh
01.01.2019 6,405
01.01.2018 6,792
01.01.2017 6,880
01.01.2016 6,354
01.01.2015 6,170
01.01.2014 6,240
01.01.2013 5,277
01.01.2012 3,592
01.01.2011 3,530
01.01.2010 2,047
01.01.2009 1,310
01.01.2008 1,160
01.01.2007 1,030
01.01.2006 0,880
01.01.2005 0,690
01.01.2004 0,510
01.01.2003 0,420
01.01.2002 0,350
01.01.2001 0,230
01.01.2000 0,200
01.01.1999 0,100
01.01.1998 0,080

Newsletter

Sie wünschen regelmäßige Informationen von mir zum Thema Nachhaltigkeit/Ressourceneffizienz? Dann melden Sie sich einfach beim ReNOB-Newsletter an.

Newsletter
Übersicht
Seitenanfang