Ausschreibungen Windkraft auf See

Seit Inkrafttreten des WindSeeG[1] am 01.01.2017 wird die Förderung von Winkraftanlagen auf See (offshore) ebenfalls durch eine Ausschreibung ermittelt. Dabei werden bis 2020 Projekte mit einer Kapazität von 7,7 GW an das öffentliche Stromnetz angeschlossen, diese Kapazität ist bis Ende 2016 bereits nahezu vollständig vergeben. Um dennoch eine kontinuierliche Zunahme an Anlagen zu ermöglichen, werden bereits Ausschreibungen für die Übergangsphase (2012 - 2025) auf Basis von im Planungsstatus befindlichen Projekten durchgeführt. Die Ausschreibung wird durch das BAFA[2] organisiert und findet jeweils im April statt.

Preishistorie

Die folgende Tabelle zeigt die Entwicklung der Zuschläge. Die Preisangabe erfolgt in ct/kWh.

Gebotstermin
Durchschnittspreis niedrigstes Angebot höchstes Angebot
04/2018 4,66 0,00 9,83
04/2017 0,44 0,00 6,00

Newsletter

Melden Sie sich beim monatlich erscheinenden ReNOB-Newsletter an oder verbinden Sie sich mit mir auf einer der verschiedenen Social Media-Plattformen und bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand beim Thema Nachhaltigkeit/Ressourceneffizienz. Die Anmeldung des Newsletters erfolgt zu Ihrer Sicherheit im Double-Opt-In-Verfahren.

Frau   Herr




Captcha


Webprofile
Übersicht
letzte Seite
Seitenanfang