HALLO und einen erkenntnisreichen Dienstag.

Schön, dass Sie Ihr Unternehmen ganzheitlich nachhaltig entwickeln wollen. Wie kann ich Ihnen helfen?

Aiko Müller-BuchzikEnergieberatung ist längst nicht mehr nur Fördermittelbeschaffung oder die Berechnung und Empfehlung von Einsparungen durch Dämmmaßnahme oder Austausch bestehender Technik. Energie wird seit ein paar Jahren im Bewusstsein von Unternehmen und Beratern immer mehr als Teil einer übergeordneten Betrachtung von Ressourcen angesehen und ist damit zu einem von vielen Puzzleteilen geworden, die betrachtet werden, um die unternehmerische Ressourceneffizienz zu steigen.

Die Nutzung von Ressourcen im Allgemeinen und die Betrachtung dessen im Speziellen sind nun wiederum ein wesentlicher Bestandteil der Nachhaltigkeitsbetrachtung. Erst eine ganzheitliche Betrachtung der zur Nachhaltigkeit gehörenden Aspekte (Ökologie, Gesellschaft und Ökonomie) gibt einem Unternehmen - aber natürlich auch einer Kommune oder sonstigen Einrichtungen der öffenlichen Hand - die Möglichkeit, Ideen zur Reduzierung der Umweltauswirkung des eigenen Handelns in wirtschaftlich sinnvolle Konzepte umzuwandeln.

Mit der reinen energiewirtschaftlichen und technischen Energieberatung beginnend, habe ich den Weg über die Betrachtung von Materialeffizienz hin zur allgemeinen Ressourceneffizienz genommen. Parallel zeigte sich in Projekten, dass oftmals sehr kurze Zeiträume betrachtet werden, in denen sich Investitionen refinanzieren sollten. Dies führte jedoch aus Sicht der Effizienz in Summe nicht immer zum sinnvollsten Projekt. Der Wunsch nach Projekten mit langen Betrachtungszeiträumen führte mich, fast schon konsequent und logisch, zur Nachhaltigkeit, welche sich nicht durch 3 - 4, sondern durch 50 - 60 Jahre Betachtungszeitraum (mit)definiert.

Was erwartet Sie bei Projekten mit mir? Nun, ich habe Nachhaltigkeit verinnerlicht und denke automatisch in langen Zeiträumen. Dementsprechend erfolgt die Suche nach Effizienzen und die wirtschaftliche Betrachtung unter dieser Rahmenbedingung. Das heißt aber auch, dass ich nicht immer die naheliegensten Maßnahmen empfehle. Aber keine Angst, wenn Sie sich am Anfang alleine oder mit mir entsprechende Gedanken machen, dann erhalten Sie immer die Empfehlungen, die in Ihre Gedanken- und Unternehmenswelt passen. Nur eben mit dem Nachhaltigkeitskosmos abbgeglichen. Willkommen also in meiner Welt der Ressourcennutzungsoptimierung unter Berücksichtigung der (ökologischen) Nachhaltigkeit.

Sie wollen mehr erfahren? Dann schauen Sie sich doch einfach auf meiner Website um - nutzen Sie hier auf der Homepage die Button am unteren Rand, um sich zu orientieren und die für Sie interessanten Inhalte zu finden. Ich wünsche Ihnen einen kurzweiligen Verbleib, viele (neue) Informationen und freue mich, wenn Sie sich mit Ihrem Anliegen bei mir melden.

P. S.: Wie Sie vielleicht bemerkt haben: Meine Website ist schlicht gehalten. Ich möchte Ihren Fokus nämlich auf die Fakten lenken und nicht mit bling-bling und bunt zur allgemeinen Reizüberflutung beitragen. Falls dies marketingtechnisch langweilig wirkt, gern geschehen - trotz meiner Begeisterung für das Thema Nachhaltigkeit und dem sich daraus ergebenden Schwung und Elan im Rahmen der Projekte verzichte ich gerne auf Schmückwerk. Der Pfau mag bunter/hübscher sein - am Ende schafft es aber auch die eintönige Maus, sich zu vermehren. In diesem Sinne - bis zum gemeinsamen Projekt. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.



Portfolio

Sie suchen eine unabh√§ngige Beratung zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourcennutzung in Ihrer Organisation, die sich auf Sie konzentriert und nicht auf ein spezielles Produkt? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Von allgemeiner Beratung im Managment und in der praktischen Ressourcennutzung √ľber die Begleitung einer konkreten Umsetzung bis zu Wissenstransfer von mir zu Ihnen biete ich Ihnen einen √úberblick, mit dem Sie eine fundierte Entscheidung f√ľr das f√ľr Sie am besten passende Projekt treffen k√∂nnen. Ich bin kein themenspezifischer Experte, daf√ľr aber Ihr Experte mit dem notwendigen generalistischen √úberblick. Lassen Sie sich √ľberzeugen, ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Portfolio

Allgemeines

Neben den Informationen zu meinen Dienstleistungen und zur ReNOB sowie der Infothek und meinem Blog, finden Sie in diesem Bereich allgemeine Informationen rund um die Website. Dabei handelt es sich um die Anmeldung zu meinem Newsletter und die √úbersicht √ľber die M√∂glichkeiten zur Kontaktaufnahme mit mir ebenso, wie die √úbersicht √ľber den Aufbau der Website und die rechtlich notwendigen Informationen (Impressum). Da ich schon seit Jahren gerne und erfolgreich online mit meinen Kunden in Verbindung stehe, finden Sie in diesem Bereich zus√§tzlich s√§mtliche TeamViewer-Tools zum Download, damit wir uns schnell und unkomliziert gemeinsam Unterlagen anschauen und √§ndern k√∂nnen.

Allgemeines

ReNOB

Projekte sind nicht nur erfolgreich, weil am Ende das f√ľr Sie gew√ľnschte Ergebnis herauskommt. Sicher, das ist wichtig, dennoch sollte auch auf den Weg zum Ergebnis geschaut werden. Berater und Unternehmen/Organisation sollten zusammenpassen, denn dann - und nur dann - k√∂nnen Berater und Unternehmen/Organisation derart gut zusammenarbeiten, dass mindestens das gew√ľnschte Ergebnis erreicht wird. Passen wir also zusammen? In diesem Bereich k√∂nnen Sie die ReNOB und mich kennenlernen: Was ist meine Philosophie? Wo komme ich beruflich her? Wo und mit welchem Netzwerk arbeite ich? Was mache ich f√ľr die Nachhaltigkeit? Die Antworten zu diesen und weiteren Fragen erhalten Sie in diesem Bereich.

ReNOB

Infothek

Zu Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz l√§sst sich viel schreiben und lesen. Derart viel sogar, dass es regelrecht am Arbeiten hindern kann. Dennoch ist das ganze Wissen wichtig, um zu verstehen, welche Themen ich bearbeite. In der Infothek m√∂chte ich in wenigen Bereichen eine Themensammlung anbieten, die ich in meiner t√§glichen Arbeit immer wieder ben√∂tige. Dies sind neben energiewirtschaftlichen Themen vor allem eingesetzte Methoden, aber auch F√∂rderungen und Wettbewerbe, die f√ľr Sie bei der Finanzierung aber auch bei der √Ėffentlichkeitsarbeit wichtig sind, um Ihr Unternehmen / Ihre Organisation sowie die Vorteile von Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz zu multiplizieren.

Infothek

Fachartikel

Fast t√§glich gibt es unz√§hlige Informationen, die wichtig f√ľr meine Arbeit sind. Einige davon m√∂chte ich Ihnen hier tagesaktuell zur Verf√ľgung stellen. Dar√ľber hinaus werde ich zu einigen Themen rund um Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz meine pers√∂nliche Ansicht behandeln. Die sich ergebenden Inhalte haben stets einen Bezug zu Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz und basieren auf meiner Arbeit, meiner Denkweise und sollen damit zum Einen verdeutlichen, wie ich denke. Zum Anderen sollen sie aber auch Probleme bei der Besch√§ftigung mit Nachhaltikeit und Ressourceneffizienz (auf)zeigen. Grunds√§tzlich werde ich dies durch Texte, ab und an aber auch audio- und/oder visuell realisieren.

Fachartikel

Support

Kommunikation muss nicht immer pers√∂nlich sein. Bereits seit Ende der 2000er habe ich daher angefangen, das Programm Team Viewer f√ľr die Kommunikation im Rahmen meiner Projekte zu nutzen. Ob per Fernzugriff oder als Meeting: Die Kommunikation funktioniert spontan und ohne Anreise. Das spart Ihnen und mir Ressourcen. Selbstverst√§ndlich k√∂nnen wir im Rahmen unseres Projektes auch auf die online-Kommunikation verzichten, wenn Sie das pers√∂nliche Gespr√§ch w√ľnschen oder die Situation es verlangt.

Support