Projekktsteuerung

Projekte im Bereich der Ressourceneffizienz beziehen sich auf Ma├čnahmen zur Reduzierung des Material- und Energieeinsatzes (Mengen und Kosten). Es geht konkret um allgemeine Beratungen (auch gef├Ârdert) und die Erf├╝llung gesetzlicher Vorgaben. Starten Sie mit einer kurzen Einstiegsberatung, die Ihnen einen ersten ├ťberblick ├╝ber Potenziale verschafft und vertiefen Sie anschlie├čend die Untersuchungen. Sie alleine entscheiden ├╝ber die Richtung - das Ergebnis entspricht Ihren internen Parametern.

Darstellung Aufbau ReNOB-Portfolio Schwerpunkt Projektsteuerung Im Folgenden finden Sie die von mir angebotenen Beratungen und Unterstützungen, die ich im Bereich der Projektsteuerung ansiedle. Das bedeutet, dass meine primäten Ansprechpartner sowohl im kaufmännischen als auch im technischen Bereich zu finden sind, allerdings kommt das auch immer auf die Größe Ihrer Organisation an - je kleiner, desto eher finden sich meine Ansprechpartner auch in der Managementebene. Hinweis zu dieser Seite: Die Textabschnitte zu den einzelnen Beratungen/Unterstützungen sind beim Laden der Seite eingeklappt. Zum Aus- und wieder Einklappen einfach die Überschrift anklicken.

Grafik Konzepterstellung Förderungen In Deutschand gibt es neben geförderten Beratungen auch jede Menge Umsetzungsförderungen, da sich in den letzten Jahren gezeigt hat, dass viel gutes Reden nicht dazu geführt hat, dass Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand Investitionen getätigt haben - und das trotz teilweise sehr guter Wirtschaftlichkeiten. Mit Förderungen soll die Motivation nun gesteigert werden. Einige Förderungen verlangen ein Konzept, welches zum einen hinsichtlich der Sinnhaftigkeit geprüft wird, zum anderen aber auch die geplante Einsparungen aufzeigen soll. Zu guter Letzt soll durch dieses Vorgehen auch eine gewisse Qualität sichergestellt werden.

Für die Konzepterstellung müssen externe Berater/Gutachter/Sachverständige beauftragt werden, die sich im Wesentlichen durch eine entsprechende Listung beim BAFA oder dem BLE auszeichnen. Auf Basis des Konzeptes wird der Förderantrag gestellt und nach Umsetzung erfolgt noch einmal eine Prüfung der Umsetzung hinsichtlich eingesetzter Technik (hier gibt es technische Mindesanforderungen) und realisierter Einsparung. Erst diese Daten ergeben die finale Förderhöhe. Meine Konzepte ergeben sich aus Ihren Wünschen und werden auf Basis der Vorgehensweise der DIN EN 16247 erstellt, damit Sie sicher sein können, eine entsprechende Qualität im Prozess und im Ergebnis zu erhalten.

Konzepterstellung Förderungen

Grafik Förderbegleitung Neben den in Deutschland existierenden Umserzungenförderungen, die ein Konzept eines externen Experten verlangen, gibt es grundsätzich immer einen administrativen Grundaufwand, um Anträge für eine Förderung zu stellen. Und sei es nur, um verschiedene bereits im Unternehmen existierende Daten sortiert aufzubereiten oder überhaupt den Überblick über die Anforderungen zu beschaffen - oftmals bleibt keine Zeit für den Aufwand und so schwindet bei vielen Projekten schnell die Lust.

Genau an dieser Stelle unterstütze ich Sie und entlaste Sie, damit Sie sich auf Ihre eigentlichen Arbeiten konzentrieren können. Ich werde Ihnen nicht alle Tätigkeiten abnehmen können, ich stelle mich Ihnen aber gerne als steuernde Begleitung zur Verfügung und unterstütze auch gerne bei der Umsetzung administrativer Aufgaben, damit Ihr Antrag nur einmal gestellt werden muss. Ein weiterer Vorteil für Sie: Durch meine Begleitung und meine Fragen zum Antrag erhalten Sie gleich auch noch eine kurze Prüfung der Sinnhaftigkeit. Eine (Neu-)Konzeptionierung stellt allerdings eine gesonderte Tätigkeit dar.

Förderbegleitung

Grafik Ausschreibung Technik Egal mit welchem Hintergrund, irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem Sie sich mit dem Einkauf neuer Technik beschäftigen müssen. Ich biete Ihnen an, als externe und nicht vertriebsgetriebene Unterstützung Ihre Ausschreibung zu begleiten. Sie erhalten die Zusammenstellung notwendiger Unterlagen, das Suchen und Anschreiben potenzieller Lieferanten und nach Eingang der Angebote eine technische und wirtschaftliche Prüfung. Damit ist es Ihnen möglich, auf Basis Ihrer eigenen Vorgaben eine Entscheidung für einen Anbieter zu treffen, um anschließend in die weiteren Gespräche zu gehen.

In einigen Fällen, wie zum Beispiel bei der Nutzung von Fördergeldern, ist es darüber hinaus unabdingbar, dass Einbau, Inbetriebnahme und Einstellung der neuen Technik nachgewiesen wird. Erst durch die korrekte Ausführung dieser Schritte lassen sich die anvisierten Einsparziele erreichen - und deshalb sehe ich auch diese Schritte als Teil der Ausschreibung, sofern diese Schritte nicht bereits im Rahmen einer anderen Tätigkeit im Zusammenhang mit Fördergeldern erledigt werden.

Ausschreibung Technik
Übersicht
letzte Seite
Individuelles Netznutzungsentgelt